Gerade Neugeborene und Kinder, die noch sensibel und ganz klar auf ihre Umwelt reagieren,

spüren die Plätze die ihnen gut tun und erkennen die Orte, die ihnen eben nicht gut tun.

 

Das Kinderzimmer sollte so gestaltet werden, daß es sowohl die Gesundheit und die Entwicklung des Kindes positiv beeinflusst. Deswegen ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass ihr Kind auf keinem Störfeld schläft und das Bett sich am dafür besten Platz im Kinderzimmer befindet.

Schreit ihr Kind oft grundlos in der Nacht? Macht es vielleicht noch im Schulalter öfters ins Bett? Schläft es sehr unruhig und kommt nachts lieber zu ihnen ins Bett? All diese Ursachen können Grund für Störfelder im Kinderzimmer sein.

 

FENG SHUI kann auch dabei helfen die Energie und die Konzentration im Kinderzimmer zu verbessern. Die richtige Position des Schreibtisches verändert das Lernverhalten und unterstützt die Konzentration und somit auch den Lernerfolg ihres Kindes. Deswegen ist das Kinderzimmer eine besonders grosse Herausforderung, den Schlafbereich/ Lernbereich und den Spiel- / Tobebereich  optimal zu kombinieren und auf die Persönlichkeit des Kindes anzupassen. Mit hellen Möbeln, den passenden Farben und den richtigen Möbelpositionen  kann man das Kinderzimmer zum Wohl- fühlort des Kindes machen.

 

Kleine Kinderzimmer:

 

Wohnraum ist teuer! Deshalb werden in vielen Neubauanlagen gerade die Kinderzimmer leider  immer äußerst klein bemessen. Und auch so manche Häuser erlauben nur sehr kleine Kinder-zimmer, gerade im Raum München aufgrund der hohen Preise und der Platzknappheit. Auch wenn die Zimmer bei Ihnen zuhause recht klein sind, so können Sie diese dennoch so gestalten, dass sie nicht klein wirken.

 

 


 

FENG SHUI IM

KINDERZIMMER